Palibon®

Palibon®

Anwendungsgebiete:

Palibon® enthält den Wirkstoff Paliperidon, der zur Klasse der antipsychotischen Arzneimittel gehört und zur Erhaltungstherapie gegen die Beschwerden der Schizophrenie bei erwachsenen Patienten angewendet wird, die auf Paliperidon oder Risperidon eingestellt sind.

Wenn ein Patient in der Vergangenheit auf Paliperidon oder Risperidon angesprochen hat und seine Beschwerden leicht bis mittelschwer sind, kann der Arzt die Behandlung mit Palibon® ohne vorherige Einstellung auf Paliperidon oder Risperidon beginnen.

Schizophrenie ist eine Erkrankung mit so genannten Positiv- und Negativsymptomen. Positiv bezeichnet Symptome, die normalerweise nicht vorhanden sind. Personen mit Schizophrenie können zum Beispiel Stimmen hören oder Dinge sehen, die nicht existieren (sogenannte Halluzination), Dinge glauben, die nicht der Wahrheit entsprechen (sogenannte Wahnvorstellungen), oder anderen gegenüber ungewöhnlich misstrauisch sein. Als negativ wird das Fehlen von Verhaltensweisen oder Gefühlen bezeichnet, die normalerweise vorhanden sind. Eine Person mit Schizophrenie kann zum Beispiel zurückgezogen erscheinen und emotional überhaupt nicht reagieren oder Schwierigkeiten haben, sich klar und deutlich auszudrücken. Betroffene können sich auch depressiv, ängstlich, schuldig oder angespannt fühlen.

Palibon® kann helfen, die Beschwerden der Krankheit zu lindern und das erneute Auftreten von Beschwerden zu verhindern.

Palibon® Gebrauchsinformation, Stand 03.2022

Produktdetails

Wirkstoff: Paliperidon

Wirkstärke Packungsgröße Darreichungsform Aussehen
25 mg 1 Stk. Fertigspritzen
50 mg 1 Stk. Fertigspritzen
75 mg 1 Stk. Fertigspritzen
100 mg 1 Stk. Fertigspritzen
150 mg 1 Stk. Fertigspritzen
100 mg + 150 mg (Starterpackung) 1 Stk. Fertigspritzen
 
 

Ärzte / Apotheker Login

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund des österreichischen Arzneimittelgesetzes bestimmte weiterführende Informationen ausschließlich für medizinische Fachkreise zugänglich sind.